DIE SCHNEEKÖNIGIN HERZ DER MÖGLICHEN WUNDER

Bearbeitung von Thomas Klischke

und Sophie Linnenbaum

nach Hans Christian Andersen

Genre: Kindertheater

Besetzung: 3 Dame(n), 3 Herr(en),

max. Rollenzahl: 32

Alter: empfohlen ab 6

Länge: 01:00

HERZ DER MÖGLICHEN WUNDER

 

Die Nachbarskinder Kay und Gerda leben, träumen und spielen zusammen seit sie auf der Welt sind. Sie sind wie Geschwister.

 

Als ein Jahrmarkt seine Zelte in der Stadt aufschlägt, werden die Kinder vom Duft der gebrannten Mandeln, den bunten Karussells, den Akrobaten, Zauberern und Clowns magisch angezogen.

 

Bei einem Auftritt der Zauberin Albina verschwindet Kay plötzlich spurlos. Die besorgte Gerda macht sich auf die Suche nach ihrem Freund und wird dabei in die fremde Welt der Schausteller und Artisten tief hineingezogen.

URAUFFÜHRUNG

Theater Schloss Maßbach - Unterfränkische Landesbühne

27.10.2008

“In Anlehnung an das Märchen >Die Scheekönigin< von Hans-Christian Andersen haben Sophie Linnenbaum und Thomas Klischke ihr einzigartiges Theaterstück für Kinder geschrieben – ein Märchen wie es in einem der bekannten Grimm-Bücher stehen  könnte.”
Obermain Tagblatt,  Vanessa Most, 27.11.2008
 
“Darf man Märchen für das Kindertheater modernisieren? Natürlich darf man das, und besonders dann, wenn man es so gut kann wie Thomas Klischke und Sophie Linnenbaum.”
Wolfgang Hohmann, Fuldaer Zeitung, 26.11.2008