VITA

(c) Sophie Linnenbaum

Thomas Klischke ist ein deutscher Schauspieler, Regisseur, Dramatiker und Buchautor. Geboren 1975 in Frankfurt an der Oder wirkte er als Kind und Jugendlicher von 1987 bis 1998 am Kleist-Theater Frankfurt Oder in fast 100 Inszenierungen mit und war Mitglied des Theater-Jugendclubs.

 

Von 1998 bis 2002 studierte er Diplom-Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. Während dieser Zeit setzte er verschiedene Theater-Projekte um, schrieb und inszenierte u.a. für den Entertainer Bert Callenbach das Programm „Bei Anruf Mord“ und 2011 mit Student*innen der Hochschule für Musik und Theater Leipzig die Oper „Le histoire du soldat“ von Igor Strawinsky in einem Zirkuszelt.

 

Nach Schauspiel-Engagements am Fürther Stadttheater und der Unterfränkischen Landesbühne – Theater Schloss Massbach begann er 2004 professionell zu inszenieren, u.a. an der Unterfränkischen Landesbühne - Theater Schloss Massbach, dem Fürther Stadttheater, dem Landestheater Burghofbühne Dinslaken, den Clingenburger Festspielen, dem Gostner Hoftheater Nürnberg, dem Dehnberger Hof Theater und dem Möööp Theater Frankfurt.

 

Klischkes Inszenierungen wurden zu zahlreichen Theaterfestivals eingeladen und prämiert. Auf den 30. Bayerischen Theatertagen bekam er den Preis für eine Herausragende Inszenierung von „Wir alle für immer zusammen“ (Unterfränkische Landesbühne – Theater Schloss Maßbach).

 

Die erste Arbeit des 2011 gegründete Möööp Theater Frankfurt, „Clyde & Bonnie – still alive tour 2011“, wurde auf dem 6. LICHTBLICKE Jugendtheaterfestival ausgezeichnet. 2015 wurden zwei Jugendtheaterproduktionen Klischkes, "Tschick" (Unterfränkische Landesbühne – Theater Schloss Maßbach) und "So lonely" (Gostner Hoftheater Nürnberg), zu den 33. Bayerischen Theatertagen nach Bamberg eingeladen.

 

Die Produktion "WERTHERschlachten" (Möööp Theater Frankfurt) wurde zum 20. Internationalen Kinder- und Jugendtheaterfestival KUSS nach Marburg, zu den 34. Bayerischen Theatertagen nach Regensburg und zahlreichen anderen Festivals eingeladen.

 

Am 21.01.2018 fand die Uraufführung von "Peter Pan und die Insel der fliegenden Fantasten" im Admiralspalast Berlin unter Mitwirkung von 75 Kindern und Jugendlichen der blu:boks BERLIN statt. Klischke verantwortete sowohl Text als auch Inszenierung und erhielt dafür mit der blu:boks BERLIN den Lichtenberger Preis für Demokratie und Zivilcourage.

 

Seit 2007 dramatisiert Thomas Klischke mit der Autorin und Filmregisseurin Sophie Linnenbaum Kinderbücher, Märchen oder eigene Texte. Die Inszenierung „Dr. Brumm kommt in Fahrt“ (Fundus Theater Hamburg), eine Dramatisierung der Kinderbuchreihe „Dr.Brumm“ von Daniel Napp, wurde 2015 mit dem Hamburger Kindertheaterpreis ausgezeichnet.

 

2014 erschienen die ersten beiden Bände der Kinderbuchreihe "Käpt'n Kaos" von Thomas Klischke und Andreas Schuster (Illustration) im Verlag Friedrich Oetinger Hamburg, 2015 folgte der dritte Teil.

 

Mit dem Künstlerkollektiv KlischkeKellerDieter brachte Thomas Klischke im Mai 2019 das interaktive Klassenzimmertheater „Samla“ zur Uraufführung, das in der Writers Residency Villa Sarkia Sysmä des finnischen Literaturinstituts NVL entstanden ist.

 

Seit 2014 setzt sich Klischke in Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis deutschlandweit aktiv für die Schreib- und Leseförderung ein. Er arbeitet ehrenamtlich für die bluboks BERLIN, ist Kinder- und Jugendbotschafter der Stiftung WERTESTARTER und setzt sich in seinen Workshops und Seminaren mit alternativen Lernprozessen auseinander.

 

2019 gründete Thomas Klischke den Pagea Verlag Frankfurt. 

Lichtenberger Preis für Demokratie und Zivilcourage 2018

"Peter Pan und die Insel der Fliegenden Fantasten"

 

1. Preis der Jugendjury

„Herausragende Inszenierung“

30. Bayerische Theatertage

"Wir alle für immer zusammen"

 

3. Preis Beste Inszenierung

6. LICHT.BLICKE Jugendtheater-Festival

"Clyde & Bonnie - still alive tour 2011"

 

2019

Writers Residency für

KlischkeKellerDieter

Villa Sarkia, Finnland

 

2018

Arbeitsstipendium Literatur für das Kinderbuch "KAUBEUS"

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

 

2014

Arbeitsstipendium Literatur für "Aschenrödel" und "WERTHERschlachten"

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

 

Arbeitsstipendium Dramatik "Luaga und Losna"

Bundesverband Junger Autoren

 

2011

Arbeitsstipendium Literatur für "Dr. Brumm kommt in Fahrt" und "Das Traumfresserchen"

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur


FESTIVALS

2018

36. Bayerische Theatertage "Mord im blauen Schloss"

FLUX - Theater & Schulen Hessen "WERTHERschlachten"

Neujahrsempfang des CVJM Ostwerk "WERTHERschlachten"

 

2017

FLUX - Theater & Schulen Hessen "WERTHERschlachten"

 

2016

34. Bayerische Theatertage Regensburg "WERTHERschlachten"

FLUX - Theater & Schulen Hessen "WERTHERschlachten"

 

2015

11. Wasserburger Theatertage "Tschick"

12. Wernecker Kulturfrühling "WERTHERschlachten"

13. Sennfelder Kulturtage "WERTHERschlachten"

20. Hessische Kinder- & Jugendtheaterwoche Marburg "WERTHERschlachten"

20. Kinder- und Jugendtheatertage Arnstadt "WERTHERschlachten"

33. Bayerische Theatertage Bamberg "So lonely"

33. Bayerische Theatertage Bamberg "Tschick"

 

2014

8. Europäisch-Bayerisches Kindertheaterfestival panoptikum

"Die Reise zu Kata Teochi"

 

2013

9. SCHAULUST - Festival für Junges Theater "So lonely"

31. Bayerische Theatertage Nürnberg "So lonely"

 

2012

AUSZEICHNUNG

30. Bayerische Theatertage Augsburg "Wir alle für immer zusammen"

 

2011

AUSZEICHNUNG

6. LICHT.BLICKE Nürnberg "Clyde & Bonnie - still alive tour 2011"